Über uns….

Im August 2008 startete die 3db Music School mit Ihrem Unterrichtsprogramm.
Neben der konventionellen Musikausbildung stehen zahlreiche Kurse aus den Bereichen Musik, Medien, Bewegung und Freizeit zur Auswahl.

Möchten Sie mit einer Gruppe von netten Menschen mal etwas Anderes erleben.
Wir stellen für Sie den passenden Workshop zusammen.

Wir unterrichten populäre Musikinstrumente wie: Schlagzeug, Klavier, Keyboard, E-Piano, E-Gitarre, Konzert-Gitarre, Klassische Gitarre, E-Bass, Gesang, Cello, Violine usw. und bemühen uns stetig weitere Instrumente mit kompetenten Dozenten zu besetzen um diese in unserem Unterrichtsprogramm anbieten zu können.
Natürlich legen wir, bei der Wahl unserer Dozenten, größten Wert auf beste Ausbildung.
Der Unterricht findet in unseren Studioräumen Tonstudio Audio Productions – Worms und seit August 2010 auch in unserer Osthofener Musikschule statt.
Im Einzel- oder Gruppenunterricht bringen wir unsere Schüler mit Ihrem Instrument auf den richtigen Weg und unterstützen mit zahlreichen Aktionen Ihren musikalischen Erfolg.

Für jedes Alter das Richtige!

Von 4 bis 94… „Musik für ALLE“ ist der Trend der Zeit.

Von musikalischer Früherziehung bis zur eigenen Band oder einfach nur zur Freizeitgestaltung.

 Fachjargon 3db: – Was heißt eigentlich 3db?
Immer wieder hören wir:
„3db ist doch sehr leise…“
„3db ist doch ziemlich wenig…“

Für Tontechniker heißt 3db: „Die Hälfte mehr…

Hier die technische Erklärung:
In der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik hat sich zur Bemessung von Signalpegeln, Verstärkungen und Dämpfungen die Einheit Dezibel (dB) als nützliches Hilfsmittel erwiesen. Die Grundidee ist hierbei, Verstärkungen (oder allgemein Verhältnisse von Leistungen oder Spannungen) nicht direkt sondern in kleinen Schritten anzugeben.

Das Dezibel bildet nur dann eine echte Einheit wenn ein Bezugswert festgelegt wird.

 In der Rundfunktechnik wir ein Bezugswert von 0dB = 0,775 Volt = 775 mV Bezugswert vorausgesetzt.
Eine Erhöhung auf 3dB entspricht einerLautstärkeänderung von: „die Hälfte mehr“
+ 6dB entspricht der doppelten Lautstärke zu 0 dB.

Soweit der Ausflug zu unserem Namen.
Um jetzt eine Einheit zwischen Schülern und Schule zu erlangen, bieten wir nunmehr ein weit gefächertes Ausbildungsprogramm an, das für Kinder, Jugendliche und Erwachsene das passende Angebot vorhält.
Ob elementare Früherziehung oder fundierter Instrumental- und Vokalunterricht… wir stellen uns den Erfordernissen und Ansprüchen unserer Schüler und Interessenten.
Dabei lassen wir musikalische „Trends“ in das Unterrichtsangebot mit einfließen und geben unseren Schülern Freiraum über das reine Erlernen hinaus.

Rock – und Jazzmusik…

Hip-hop, Techno, Drumcomputer, Keyboard’s und Computerprogramme… sind heute aus der musikalischen Landschaft nicht mehr weg zu denken.

Gleichwohl sind die „traditionellen“ Instrumente immer noch die am meisten nachgefragten Angebote aller musikschulen. Dies mag auf den ersten Blick erstaunlich sein – ist es aber nicht, da die sinnliche Erfahrung der Erzeugung eines Naturklanges‘ für jeden Menschen etwas Einzigartiges und Individuelles darstellt; der Ausdruck der Persönlichkeit wird eben erst durch die Stimme oder das Instrument ermöglicht.
Die musikschule war – und ist – nie eine Schule für „höhere Töchter“, die unbedingt Klavier lernen müssen.

Der Auftrag der 3db Music School heißt: „Musik für ALLE“.

Denn jedem wird hier die Chance gegeben, aus seiner Begabung und seinen Interessen, etwas zu machen.

Die Lehrkräfte fördern dies nach Kräften.
Die Lehrkräfte der Musikschule bieten aber noch mehr: Sie begleiten die Schülerinnen und Schüler oft über Jahre und entwickeln ein sehr intensives Vertrauensverhältnis und helfen den Schülern nicht nur bei der Bewältigung der instrumentalen Schwierigkeiten. Somit ist musikunterricht nicht allein das Vermitteln von Tönen und Noten, sondern auch das Unterstützen bei der Suche nach der eigenen Persönlichkeit.

Unser Ziel ist es nicht nur professionell zu unterrichten, sondern pädagogische Gesichtspunkte schon in frühsten Jahren zu integrieren und die Phasen des reinen Lernens mit interessanten Themen der Musikszene aufzulockern.
Denn mit einem Ziel vor Augen fällt das Lernen meist etwas leichter.
Veranstaltungen, Kurse, Projekte… also jegliche Art der Unterbrechung des reinen musikunterrichts halten die Schüler in einer Gemeinschaft zusammen.

Nicht jeder Schüler ist für einen Einzelunterricht geeignet. Hierfür steht der Gruppenunterricht bereit. Nach langem Lernen sollte auch ein Ergebnis hörbar werden: Hierfür steht unser Tonstudio mit professionellem Equipment für z.B. CD-Aufnahmen bereit.

Und für Menschen die Ihren Alltag sinnvoll erweitern wollen, bieten wir ständig Workshops, Kurse und Projekte, mit zeitlich abgestecktem Rahmen an. Denn Musik kann auch in Bewegung und Geist zu einem echten Erlebnis werden.